Logo der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Diedorf-Fischach

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Diedorf - Fischach

Startseite

Multimediaschau Marokko

zwischen Europa und Afrika

Dienstag 11.02.2020, 19.30 Uhr, Eintritt frei
Immanuelkirche Diedorf

Spirit of A

Marokko liegt auf dem afrikanischen Kontinent und ist eines der fünf Maghrebstaaten (arabische Name für Nordwestafrika). Seit 1956 ist Marokko unabhängig und seit 1992 eine konstitutionelle Monarchie.

Die Geographie Marokkos ist vielfältig. Östlich der Atlantikküste und der breiten Küstenebene schließen sich die Gebirgszügen des Hohen und Mittleren Atlas an. Östlich und südlich davon erstrecken sich die Wüstengebiete der Sahara.

Etwa 45 % der Bevölkerung Marokkos sind Berber. Die meisten von ihnen sind heute sesshaft. 44 % der Bevölkerung sind Araber. Die dritte Bevölkerungsgruppe in Marokko sind die Juden. In Marokko lebt die größte jüdische Gruppe innerhalb eines arabischen Landes. Die ersten Juden sollen bereits im Jahr 70 nach Christus ins Land gekommen sein. Seit den 50er Jahren hat die Zahl der Juden in Marokko durch Auswanderung nach Israel und Frankreich rapide abgenommen. Heute leben etwa 20.000 Juden in Marokko. Außerdem leben noch etwa 10 % Mauretanier in Marokko.

Die Geschichte und Kultur Marokkos wird geprägt durch die vier Königsstädte Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat. Durch den Hohen und mittleren Atlas gelange ich in den Süden Marokkos mit unzähligen Kasbahs, beeindruckende Lehmburgen und Festungsanlagen. Unvergesslich sind die Weiten der Sahara mit malerischen Sanddünen und Dattelpalmplantagen.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für den Kirchbauverein Diedorf - Fischach wird gebeten.

Letzte Aktualisierung: 11. November 2019

Unsere nächsten Gottesdienste:





















 

Unsere nächsten besonderen Veranstaltungen:





















© Evang.-Luth. Kirchengemeinde Diedorf - Fischach 2010 - 2019