Logo der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Diedorf-Fischach

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Diedorf - Fischach

Startseite

30 Jahre Mauerfall

Augenzeugenbericht von Katrin Lange

Sonntag 13.10.2019, 19 Uhr, Eintritt frei
Immanuelkirche Diedorf

Katrin Lange

Kaum einer hatte damit gerechnet. Selbst im Oktober 1989 wagte keiner davon zu träumen, dass die unsägliche Mauer zwischen den beiden deutschen Staaten einmal nicht mehr sein würde. Die Mauer haben nicht Waffen und Raketen zum Einstürzen gebracht, sondern Kerzen, Gebete und Lieder. Millionen Menschen trafen sich montags zum Gebet und dann mit Kerzen in den Straßen von Leipzig und anderen DDR-Städten. Die ostdeutsche Diktatur war dagegen machtlos.

Wir erinnern mit diesem Abend an den Fall der Mauer im November 1989. Dazu haben wir zwei ehemalige DDR-Bürger als Zeitzeugen eingeladen: Katrin und Fred Lange. Der Abend beginnt mit einem Film über den Glauben in der DDR und die Entwicklung dieser Revolution, von den ersten Montagsgebeten in der Nicolaikirche bis zu den großen öffentlichen Demonstrationen, an denen DDR-weit etwa 500 000 Menschen teilnahmen. Anschließend nimmt Katrin Lange aus Leipzig die Zuhörer in persönlichen Erzählungen mit auf eine Reise in einen spannenden Sommer/Herbst 1989, mit viel Angst, aber auch Gottvertrauen. Vielen, die damals dabei waren, wurde erst sehr viel später bewusst, dass sie "Zeitzeugen" sind. Im Anschluss können Fragen gestellt werden und es besteht die Möglichkeit, mit Katrin und ihrem Mann Fred ins Gespräch zu kommen.

Am gleichen Tag wird um 10 Uhr in der Immanuelkirche der besondere Gottesdienst DieGo stattfinden mit dem Thema "Grenzenlos". In diesem Gottesdienst wird uns Katrin Lange eindrücklich aus ostdeutscher Perspektive erzählen. Wir wollen uns noch einmal an diesen Tag erinnern und Gott danken.

Letzte Aktualisierung: 5. September 2019

Unsere nächsten Gottesdienste:





















 

Unsere nächsten besonderen Veranstaltungen:





















© Evang.-Luth. Kirchengemeinde Diedorf - Fischach 2010 - 2019